Hintegrund1


LUFTBILDSERVICE DRESDEN

Biologischer Pflanzenschutz mit Trichokopter  
 

Biologische Bekämpfung des Maiszünslers mit Trichogramma

maiszünsler
maispflanze
Maiszuenslerbefall

Die Raupen des Maiszünsler  vernichten nach Schätzung der Welternährungsorganisation (FAO) weltweit jährlich ca. 4% der Maisernte.
Das entspricht dem Nahrungsbedarf von 60 Millionen Menschen.
Der Maiszünsler ist ein Kleinschmetterling mit einer Flügelspannweite bis zu 3,4 Zentimetern.
Seine Raupen schwächen durch ihre Fraßgänge die Standfestigkeit der Pflanze. Der Maiszünsler zerfrisst auch die Stängelknoten, so dass die Maispflanzen förmlich einknicken. Gegen den Schädling ist zwar kein Kraut gewachsen. Doch die Larven der Schlupfwespe parasitieren die Eier des Maiszünsler, noch bevor sich daraus die gefräßigen Raupen entwickeln können.

Fotosearch_k6677760

Hotline:  +49 172 2375 391

Luftbildservice Dresden
Inh. René Micknaß
Dohnaer Platz 18
01239 Dresden

Tel.
Fax
Mobil

 +49 351 27541188
 +49 351 27541189
 +49 172 2375391

facebook
xing
mail
youtube

Impressum

Datenschutz